Eisenhut, Hüttau

Alltag erleben im 300 Jahre alten Bauernhaus

Hoch oben auf dem Berg im 300 Jahre alten, gemütlichen Bauernhaus weit weg vom Alltagsstress sein.

In ruhiger und abgeschiedener Lage bewirtschaftet die Familie Posch den Bergbauernhof Eisenhut. Die Biobauern haben mit viel Liebe zum Detail das ehemalige, 300 Jahre alte Bauernhaus renoviert und mit modernem Komfort ausgestattet. Hier trifft die alte, solide Grundstruktur des Hofes auf frische neue Materialien und Gestaltung. Dennoch hat das abgeschiedene Nest nichts von seinem gemütlichen und ursprünglichen Ambiente eingebüßt. Die hauseigene Trinkwasserquelle spendet nicht nur im Sommer Lebensenergie. Traditionell und einfach wird auch der Bauernhof geführt. Hier tummeln sich alte Haustierrassen wie Pustertaler Sprinzen und Turopolje Schweine. In den Hofführungen werden die Kreislaufwirtschaft und das Wissen zu alten Haustierrassen gerne erklärt. Dass die Familie Posch ihre Leidenschaft und ihr Wissen über das traditionelle und auch autonomere Leben gerne teilen, zeigt sich nicht zuletzt darin, dass sie im ehemaligen Troadkasten sowohl ein Werkzeug- als auch Skimuseum eingerichtet haben.

 

Das Projekt „BioParadies Salzburgerland Routen“ wird unterstützt vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus.

Angebot ausgewählt?

Hier geht's weiter

Eisenhut

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können.
Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.