Jaidbachalm, Uttendorf

Käseherstellung im Krimmler Achental

Im Nationalparkgebiet Hohe Tauern gibt es noch einen ganz besonderen Ort der Ruhe. Hier wird in der 400 Jahre alten Almhütte der Jaidbachalm noch wie früher gewirtschaftet und bester Salzburger Almkäse hergestellt.

Auf 1.700 m Seehöhe liegt die Jaidbachalm im Krimmler Achental. Inmitten des Nationalparks Hohe Tauern wird seit 1994 die Jaidbachalm biologisch von Sennerin Marianne Steger bewirtschaftet. Hier kann man die nachhaltige Nutzung der Alm mit eigenen Augen sehen und die Vielfalt an Tieren und Pflanzen bewundern. In der alten Schaukäserei der Jaidbachalm erhält man einen Einblick in die jahrhundertealte traditionelle Arbeitsweise der Salzburger Bergbauern und in die Milchverarbeitung auf der Alm. „Durch das Leben und Wirtschaften auf der Alm kann man viel lernen,“ weiß Marianne Steger. Für sie ist die Jaidbachalm wohl der schönste Ort den es gibt: „Schöner als hier kann es im Himmel auch nicht sein.“ Wanderer werden auf der Alm mit köstlichen Speisen aus eigener Erzeugung verwöhnt - es gibt selbstgebackenes Brot, natürlich beste Almbutter und „Gletscherkäse“ sowie selbst gemachte Säfte. Die Jaidbachalm ist von Anfang Juni bis Ende September bewirtschaftet.

 

Das Projekt „BioParadies Salzburgerland Routen“ wird unterstützt vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus.

Kontakt

Familie Steger
+43 664 4637309
Litzldorf 17
5723 Uttendorf

Lage

Angebot ausgewählt?

Hier geht's weiter

Jaidbachalm, Uttendorf

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können.
Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.